• Taizé-Gebet

    Das ökumenische Taizé – Gebet findet jeden 1. Sonntag im Monat um 18.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Nikolaus statt und dauert etwa 45 Min.

    In der Pandemie-Zeit haben wir die Gebete online weitergeführt.

    aktuelle Informationen unter: Ökumenisches Taizé- Gebet

    Mit Gesängen zu beten ist eine Form der Suche nach Gott. Dabei kommt es nicht darauf an gut singen zu können. Vielmehr schaffen die kurzen und wiederholten Gesänge eine Atmosphäre, in der man gesammelt beten kann. Ein ständig wiederkehrender Grundgedanke, der aus wenigen Worten besteht, ein Vers aus der Bibel oder ein Psalm, prägen sich leicht ein.
    Meditatives Singen macht bereit auf Gott zu hören. Alle können in diese Gesänge einstimmen, die in vielen Sprachen gesungen werden.

    Diese Art mit Gesängen zu beten ist durch Taizé über den ganzen Erdkreis bekannt. Jugendliche und Ältere aus aller Welt pilgern seit mehr als 60 Jahren in das kleine französische Dorf in Burgund, um die Stille mit Gott, die Begegnung mit der ökumenischen Brüderschaft und Menschen aus allen Erdteilen zu erleben. Hier erlebt man auch immer ein Pfingstwunder: trotz der unzähligen Sprachen, die die Gäste sprechen, findet man ein gemeinsames Verstehen.

    1946 hat Frère Roger Schutz diese Bruderschaft gegründet – die erste ökumenische dieser Art. Evangelische, katholische und orthodoxe Brüder und Geistliche aus vielen Ländern der
    Welt haben sich nach und nach dort angeschlossen. Es sind über 100 Brüder zurzeit, erfrischend viele junge. Einige von ihnen leben bei den Ärmsten in der Welt in kleinen Gemeinschaften, z.B. Kalkutta, Brasilien, Nairobi, Hongkong u.a.. Immer wieder widmen junge Menschen ein oder zwei Jahre ihres Lebens, um in Taizé oder an anderen Orten mit der Gemeinschaft zu leben und zu arbeiten.

    Jedes Jahr bieten wir einen „Tag mit Gesängen von Taizé“ an, in Zusammenarbeit mit Kantor Stefan Barde und dem Haus der Familie: Wir studieren die Lieder vierstimmig ein, wir
    beschäftigen uns mit einem Evangeliumstext und beenden den Tag mit einem Abendgebet, zu dem jeder Interessierte, auch wenn er nicht an dem „Workshop“ teilgenommen hat,
    eingeladen ist.

    Alle 2-3 Jahre bieten wir eine Pilger-Fahrt nach Taizé an, an die Sie sich gerne anschließen können. Eine Woche nehmen wir dann an dem Leben der Brüder und anderen Gästen aus der
    ganzen Welt teil.

    Wenn Sie eine Einladung zum monatlichen Taizé-Gebet (und anderen Aktivitäten) per Mail erhalten wollen schreiben Sie eine Mail an adriennenowak@yahoo.de.

  • Aktuelles aus der Gemeinde

  • 10. Juni 2022

    Gottesdienst 12.06.2022

     
  • 07. Juni 2022

    Gemeindeversammlung 09.06.2022

    Gemeindeversammlung zu den Themen: Vorstellung der neuen Leitung des Ev. Kindergartens Sonnenkäfer Frau Manuela Lambeck Stand der Renovierungsarbeiten in der Kirche und im Gemeindehaus Stand des Baus der Entdeckerorgel Vorstellung […]